All posts tagged Beeren

White Mousse Berry Cake | Beerenkuchen mit weißer Mousse au Chocolat

Summer time is berry time and this white mousse berry cake is perfect with is fruity, creamy and crunchy consistencies! This is an easy and fast cake without baking.

Preferably you prepare the cake in the evening and put it in the fridge over night. On the following day you’ll have a creamy, crunchy and fruity cake for dessert or for a coffee break.

White Mousse Berry Cake (Recipe English version)

Beerenkuchen mit weißer Mousse au Chocolat (Rezept auf deutsch)

You need a 22 cm / 9 inch tart pan.

White Mousse Berry Cake

Cake crust

120g / 1 cup cookie crumbles, like oat or graham crakers
50g / 1/3 cup coarsely grounded rolled oats
60g / 1/4 cup coconut oil, melted

White Mousse au Chocolate

150g / ¾ cup cacao butter, melted
1/3 to 1/2 vanilla bean or 1 teaspoon vanilla extract
1/3 cup / 50g (+1-2 tablespoons) jaggery sugar optional brown sugar
300g / 1 cup purred silken tofu
1 pinch salt
optional: 3 tablespoons strawberry marmalade

Decoration

1 cup fresh berries, use your favourite ones
2 tablespoons chopped pistachios

How to
Cake Crust

Set a round cake pan aside. I use a small tart pan. Eventually you an cover the pan bottom with a round baking paper.

Combine cookie crumbles, grounded rolled oats and the melted coconut oil to a crumble cake crust.

Spread the crumble mixture evenly in the cake pan. Put the cake pan into the fridge.

During you heat up the strawberry marmalade. Then spread the marmalade over the cake crust.

White Mousse au Chocolate

Put the silken tofu in a high mixing bowl. Add sugar, vanilla bean or vanilla extract and salt. Mix it till it’s a creamy mixture.

Add the melted and chilled cacao butter to the silken tofu mixture, till it’s a creamy mousse .

And spread the white mousse evenly over the cake crust.

Decoration

Top the white mousse berry cake with your favourite berries and garnish with some chopped pistachios.

Cover the cake with clear film and put the cake in the fridge for about 4 hours or chill over night.

Before serving loosing den mousse carefully from the edge.

Cut the white mousse berry cake into 8 to 10 servings.

Variation

It’s enough for 8 mini white mousse berry cakes/tarts. Or as a desserts in a wide, flat jar.

Enjoy!

Beerenkuchen mit weißer Mousse au Chocolate

(22 cm Tart form / 9 inch pan)

Kuchenboden

120g / 1 cup Kekskrümmel, z.B. aus Dinkelkeksen
50g / 1/3 cup grob gemahlene Haferflocken
60g / 1/4 cup geschmolzenes Kokosfett

Weiße Mousse au Chocolate

150g / ¾ cup geschmolzene Kakaobutter
1/3 to 1/2 Vanilleschote oder 1/2 EL Vanillezucker
50g  / 1/3 cup (+1-2 EL) Jaggery Zucker oder optional brauer Zucker
300g / 1 cup pürierter Seidentofu
1 Prise Salz
Optional: 3 EL feine Erdbeermarmelade

Dekoration

200g / 1 cup frische Beeren, Him-, Blau- und/oder Brombeeren
2 EL gehackte Pistazien

Vorgehensweise

Kuchenboden

Eine kleine Tartform mit abnehmbaren Boden oder Springform (Durchmesser 22 cm) bereitstellen.

Evtl. den Boden mit Backpapier oder eine kleine runde Kuchenform auslegen.

Für die Kekskrümmel grob gemahlene Haferflocken und geschmolzenes Kokosfett mischen.

Die Kekskrümmelmasse auf dem Boden der Kuchenform flach verteilen und festdrücken.

Die Kuchenform in den Kühlschrank stellen

Währenddessen Erdbeermarmelade in einem Topf kürz erwärmen. Sollten Fruchtstücke darin sein, die Marmelade pürieren. Von der heißen Herdplatte nehmen und einige Male Umrühren, damit die Marmelade etwas abkühlt.

Den Keksboden aus dem Kühlschrank nehmen und die lauwarmen Erdbeermarmelade schnell darauf verstreichen.

Danach dem Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen, während die Weiße mousse vorbereitet wird.

Weiße Mousse au Chocolate

Den Seidetofu, Zucker, Vanillemark oder -extrakt und Salz in eine hohe Pürierschüssel geben. Kurz mit einem Pürierstab pürieren.

Dann die abgekühlte Kakaobutter hinzugeben und zu einer cremigen mousse pürieren. Das geht recht schnell.

Die Mousse sofort auf dem Keksboden gleichmäßig verteilen und glattstreichen.

Dekoration

Die Beeren gleichmäßig auf der weißen Mousse verteilen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Den Kuchen mit Glassichtfolie bedecken und im Kühlschrank für ca. 4 Stunden ruhen lassen. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Mousse leicht vom Rand lösen und diesen in 8 bis 10 Stücke schneiden.

Variation

Die Menge ist ebenfalls ausreichend für 8 „Minikuchen“ bzw. Dessert, die in kleinen Tartformen angerichtet werden oder einem breiten und hohen Glas.