All posts tagged cremig

Zitronen Mohn Cupcakes | Lemon Poppyseed Cupcakes

Die Zitronen Mohn Cupcakes sind ein absoluter Doris-Klassiker. Zum ersten Mal habe ich diese im Sommer 2011 gebacken. Das Rezept kam auf Anhieb so gut  bei meinen Freunden, Familie, den Bands und Ihrer Crew an, dass ich das Rezept 2012 in mein LaminEATs-Kochbuch aufgenommen hatte.

Die Idee und Ansporn diese Cupcakes zu kreiiren war, drei meiner Lieblingszutaten in einem Cupcake zu vereinen: Zitrone, Mohn und Cashewnüsse. Wenn ich es mir richtig überlege sind es sogar vier Zutaten, die Pistazien zur Dekoration. ;) Ich muss gestehen, das Essen die Pistazien oder Zitrone enthalten, die Aufschrift „Kauf mich, iss mich Doris!“ trägt.

Die Kombination aus Zitrone und Cashew macht diesen Cupcake zu einem frischen, cremigen Sommerkuchen. Perfekt für eine Sommerparty!

Also probiert das Rezept doch einfach einmal aus und bilde dir deine eigene Meinung, gerne kannst du mir hierzu ein Feedback geben.

Zum Rezept der Zitronen-Mohn Cupcakes (Deutsch)

These cupcakes are a classical Doris cupcake recipe. I created this recipe in the Summer of 2011. Whenever I made these cupcakes for my friends, family, bands and their crew; they loved them. So that was the reason why this recipe found a place in my LaminEATs cookbook in 2012.

The intention to create this cupcake was making a cupcake with three of my favorite foods – lemon, poppyseeds and cashewnuts. Okay, there are four ingredients in this cupcake, I forgot the pistachios for the decoration ;) Because nearly every food containing lemon or pistachios, have the label “Buy me, try me, Doris!”

Lemon and cashew nuts are perfect for a fresh and creamy Summer cake. Perfect for a nice Summer BBQ or garden party!

So try the recipe and make your own decision if you like these cupcakes as much as I do. Please leave a comment, if you like the lemon poppyseed cupecakes or you have some tips and variations for other readers and me. Thank you!

To the recipe of the lemon poppyseed cupcake (English)

Zitronen-Mohn Cupcakes

(12 Cupcakes)

Zutaten:

1/3 cup Rapsöl
1/2 cup und 1/8 cup Zucker
1/4 cup Soja-Joghurt
1/3 cup Soja-Milch
1/4 cup Zitronensaft
1 EL fein geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1/2 EL Vanillezucker
1 cup und 1/4 cup Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
1/2 cup Cashewnüsse, gemahlen
2 EL Mohn

Zitronen Buttercreme

1/2 cup Margarine (Alsan), Zimmertemperatur
2 EL Cocosbutter, Zimmertemperatur
2 cup Puderzucker, gesiebt
1 TL Vanillemark, bzw. Vanillezucker
1/2 EL Zitronensaft
½ EL fein geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1-2 EL Sojasahne

Dekoration

1 -1,5 EL gehackte Pistazien

How to:

Cupcakes

Den Ofen auf 170°C vorheizen. Papierförmchen in eine Muffinform geben.

Das Öl, Zucker, Soja-Joghurt, Soja-Milch in einer mittelgroßen Schüssel vermengen. Den Zitronensaft, geriebene Schale und Vanillezucker dazu geben.

Das Mehl sieben. Dann Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer anderen Schüssel vermischen.

Nun die trockenen Zutaten mit den flüssigen Vermischen – dazu besten zweimal jeweils eine kleinere Menge miteinander vermengen und gut verrühren. Dann die gemahlenen Cashewnüsse und Mohn in die Schüssel geben und verrühren bis der Teig glatt und cremig ist.

Die Förmchen jeweils zu Zweidrittel mit Teig befüllen und etwa 18 bis 20 Minuten backen. Die Cupcakes danach abkühlen lassen.

Zitronen Buttercreme

Die Margarine und Cocosbutter gut verrühren bis eine cremige-luftige Masse entsteht.

Dazu einen Handmixer oder Küchenmaschine benutzen. Dann Puderzucker hinzu geben und für 3 Minuten alles gut verrühren.

Dann Vanillemark, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Sojasahne hinzugeben und für weitere 5-7 Minuten die Creme zu einer glatt und cremig Buttercreme schlagen.

Alles in einen Spritzbeutel geben.

Dann die abgekühlten Cupcakes mit der Creme dekorieren und ganz zum Schluss mit den gehackten Pistazien verzieren.

Links: Coffee-Lover-Cupcakes (Rezept folgt), rechts: Zitronen-Mohn-Cupcakes

 

Variationen:

Variation 1 als Kuchen:

Natürlich kann das Rezept auch einfach für einen Rührkuchen verwendet werden. Hierfür verwende ich eine runde 26er-Form oder einem Brownie-Blech.

Dadurch verdoppelt sich die Backzeit. Nach 35 Min. Backzeit mit einem Holzstäbchen testen, wie lange der Teig noch benötigt. Das hängt von Deinem Backofen ab.

Den noch warmen Kuchen kannst Du mit etwas erwärmter Aprikosenmarmelade bestreichen und erkalten lassen.

Danach einfach mit einer Zitronensaft-Puderzucker-Glasur besteichen.

Variation 2 mit einer Erdbeercreme:

Besonders lecker finde ich diese Cupcakes mit einer weniger süße Erdbeer- oder Himbeer-Creme.

Wenn Du an diesem Rezept interessiert bist, hinterlasse einfach ein Kommentar auf der Seite. Ich werde das Rezept für die Erdbeercreme noch ergänzen.

Jetzt wünsche Euch viel Spaß beim Backen und Genießen.

Sonnige Grüße,

Doris

Lemon Poppyseed Cupcakes

(12 cupcakes)

Cupcakes

1/3 cup canola oil
1/2 cup + 1/8 cup sugar
1/4 cup soy yogurt
1/3 cup soy milk
1/4 cup lemon juice
1 tablespoon finely grated lemon zest
1/2 tablespoon vanilla sugar or vanilla extract

1 cup + 1/4 cup all-purpose flour
1/2 teaspoon baking powder
1/2 teaspoon baking soda
1/4 teaspoon salt
1/2 cup cashew nuts, grounded
2 tablespoon poppy seeds

Lemon Buttercream

1/2 cup vegan margarine
2 cups icing sugar
1 teaspoon vanilla mark
1/2 tablespoon lemon juice
1/2 tablespoon finely grated lemon zest
1-2 tablespoons soy creamer

Decoration

1 1/2 tbsp chopped pistachios

How to:

Lemon Poppyseed Cupcakes

Preheat oven to 170°C.

Put the baking cases in the muffin pan.

Mix oil, sugar, yogurt and soymilk in a medium bowl. Add lemon juice, lemon zest and vanilla sugar.

Sift and mix flour, baking powder, baking soda and salt in a separate bowl.

Now add the flour mix to the liquid mixture in two batches, stir well after each addition. Add the grounded cashew nuts and poppy seeds; stir till it’s creamy.

Fill the baking cases to 2/3. Bake 18 to 20 minutes.

Let the cupcakes cool down on a cooling rack.

Lemon Buttercream

Beat the room temperature margarine and the coconut butter together until well combine and fluffy.

Add icing sugar add beat for about 3 minutes.

Add the vanilla beans, lemon zests, lemon juice and soy creamer and. Beat for about 5-7 minutes until fluffy

Stuff the frosting into a frosting bag.

Top the cold cupcakes and top each cupcake with pistachios.

 

Variations:

Variation 1 - Cake:

You can also make a cake from the cupcake mixture. Fill it in a round 26cm-pan or a brownie pan. Bake the cake in the mid-oven-level for around 35-40 minutes. Test the cake consistency with a toothpick, if the cake is ready. The baking time depends in your oven.

Glaze the warm cake with hot apricots jam and cool down on a baking rack.

I glaze the cold lemon poppyseed cake with an easy lemon icing sugar mixture.

Variation 2 with Strawberry Creme:

I also like the cupcakes with a strawberry or raspberry cream.

If you like the recipe of the strawberry cream, give me a feedback on this site. I will add these cream recipe below the lemon buttercream.

Enjoy baking and I hope you’ll like them!

Best wishes,

Doris